1 Jahr gratis Garantieverlängerung
Gratis Versand
Kostenlose Retoure
Kauf auf Rechnung
Fachberatung 0720 303 979 979
Fitnesswissen Mein Konto 15× vor Ort
Service
Produktberatung

0720 303 979 979 (täglich 9:00 - 19:00 Uhr)
oder per Mail info@hammer-fitness.at

Technischer Service

0731 974 88-62 (Mo. - Fr. 9:00 - 16:00 Uhr)
oder per Mail service@hammer.de

Finde Antworten in unseren FAQs

Häufig gestellte Fragen

Product was successfully added to your shopping cart.

14 Artikel

14 Artikel

Ergometer kaufen

Mit einer regelmäßigen Trainingseinheit auf dem eigenen Ergometer für zuhause, kannst Du Deine Gesundheit Schritt für Schritt steigern und fitter werden. Unsere Ergometer bieten neben einem gleichmäßigen und harmonischen Rundlauf eine wattgenaue Einstellungsmöglichkeit. Dadurch kannst Du nach vorgegebenen Werten trainieren und Deine Erfolge messen. Die kompakte Größe macht das Ergometer Fahrrad zum perfekten Ausdauer-Fitnessgerät für die eigenen vier Wände. Wenn Du Dein Ergometer hier im Onlineshop bestellst, übernehmen wir für Dich die Versandkosten und schenken Dir für jedes Ergometer ab 399€ ein drittes Jahr Garantie dazu. Falls Dir das Ergometer nicht gefallen sollte, kannst Du es innerhalb von 14 Tagen an uns zurücksenden und Du bekommst Dein Geld zurückerstattet.

Was ist ein Fahrrad-Ergometer?

Ein Ergometer oder auch manchen bekannt als Trimmrad, ist eines der beliebtesten Fitnessgeräte für den Sport zu Hause. Gerade für Anfänger, die gerade erst in das Ausdauertraining einsteigen, bietet ein Heimtrainer Ergometer eine komfortable Möglichkeit fit zu werden und überflüssigen Pfunden den Kampf anzusagen.

Welche Vorteile bietet das Ergometer-Fitness-Training?

Ein Ergometer bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Allen voran steht die einfache Zugänglichkeit: Unabhängig von Alter, Fitnesslevel oder Trainingsziel ist das Radergometer für jeden leicht zu bedienen. Einfach in die Pedale treten und schon startest Du in ein erfolgreiches Herz-Kreislauf-Training und stärkst somit Deine Fitness.

Wie funktionieren Ergometer und Heimtrainer?

Ob zum Aufwärmen oder für das Erreichen gesetzter Ausdauerziele – mit dem Ergometer trainierst Du extrem zielorientiert. Dies hängt von einer wichtigen Einstellmöglichkeit ab, mit der sich ein Ergometer deutlich vom einfachen Heimtrainer unterscheidet: Der Wattfunktion.

Die Wattzahl steht für den Wert der zu erbringenden Leistung. Mit dem Ergometer kann man die Leistung genau messen. Diese Funktion fehlt bei einem Heimtrainer, da dieser nicht wattgesteuert ist. Durch die Wattfunktion kannst Du feststellen, wie leistungsfähig Du gerade bist. Außerdem kannst Du ein an diese Leistungsfähigkeit angepasstes Trainingsprogramm festlegen und kontrolliert durchführen. Dadurch erreichst Du Deine gesetzten Trainingsziele schneller und besser.

Das Ergometer ist wie auch der Heimtrainer sehr einfach zu bedienen. Der Bewegungsablauf gleicht dem eines typischen Fahrrads (Fahrradergometer). Daher bedarf es keiner weiteren Erklärung. Trainingseinsteiger werden mit dem Ergometer wunderbar zu Recht kommen. Jedoch auch Fortgeschrittene werden Freude am Ergometer finden.

Der Widerstand kann sehr präzise über die Wattzahl eingestellt werden. Einstellungsmöglichkeiten wie Zeit, Distanz, Kalorienverbrauch und Puls gehören beim Ergometer zur Grundausstattung.Setze Dir Dein persönliches Trainingsziel und beobachte Deine Trainingserfolge. Bei regelmäßiger Durchführung wirst Du Deine Fitness steigern und merkst schnell einen Fortschritt.

Für wen eignet sich das Ergometer-Fitness-Training?

Das Ergometertraining ist eines der gelenkschonendsten Formen des Ausdauersports. Das Körpergewicht wird zu 70 bis 80 Prozent auf den Sattel verlagert. Dadurch werden die Gelenke beim Radfahren wesentlich weniger belastet als etwa beim Joggen. Die Sitzposition des Fahrradtrainers erlaubt auch älteren Menschen eine angenehme Variante, regelmäßig in Bewegung zu bleiben. Hier können wir ganz besonders das Liegeergometer Cardio Strider, eine besondere Art des Ergometers, empfehlen.

Das Ergometer wie auch der Heimtrainer ist also für jeden geeignet, der Spaß und Freude an typischem Fahrradfahren hat. Egal ob Verbesserung der Grundlagenausdauer und Fitness, Abnehmen oder individuelle Leistungsziele im Bereich des Ausdauertrainings. Mit dem Ergometer kannst Du Dein gewünschtes Ausdauerprogramm realisieren.

Was bringt das Training mit dem Ergometer?

Das wichtigste eines jeden Sportreibenden ist es, seine persönlichen Ziele zu erreichen. Die einen möchten gerne wieder in ihre Lieblingsjeans passen, die anderen wollen einmal mit dem Fahrrad fahren um den Bodensee fahren. Egal wie ausgefallen Deine Vorstellungen sind, ein Ergometer bringt Dich bei regelmäßigem Gebrauch mit Sicherheit zum Ziel.

Mit dem Ergometer trainierst Du gezielt Deine Ausdauer und damit vor allem den Herzmuskel. Neben dem Herz-Kreislauf-Training wird aber auch der Muskelaufbau mit einbezogen. Durch die Belastung des Unterkörpers beim kräftigen Treten auf dem Heimtrainer bzw. Fahrradtrainer, stärkst Du ebenfalls Deine Beinmuskulatur. Vor allem die Oberschenkel-, Po- und Wadenmuskulatur werden während des Fahrradfahrens besonders gestärkt. Somit eignet sich auch ein Bike in gewisser Weise zum Krafttraining.

Worauf ist beim Fahrrad-Ergometer kaufen zu achten?

Es gibt einige Kriterien, auf die man beim Kauf eines Ergometers achten sollte. Die Schwungmasse, das Gewicht und die maximale Gewichtsbelastung sind zum Beispiel Indizien für einen hochwertigen Ergometer. Vorerst jedoch musst Du Dir über Deine Trainingsziele und Wünsche im Klaren sein. Welche Funktionen sind Dir wichtig? Wie oft und wie intensiv möchtest Du trainieren? Welche Art von Ergometer soll es für Dich sein - ein Sitzergometer oder ein platzsparender Ergometer der klappbar ist?

Sind diese grundlegenden Fragen geklärt, gibt es einige Merkmale die beim Kauf eines Ergometers besonders wichtig sind:

  • Das Bremssystem
  • Die Drehzahlunabhängigkeit
  • Die Schwungmasse
  • Das Eigengewicht sowie die Gewichtsbelastung
  • Trainingsprogramme und Funktionen

Der Begriff Drehzahlunabhängigkeit, kommt nur in Verbindung mit einem Ergometer auf und hingegen nicht beim Heimtrainer. Er bedeutet für den Trainierenden, dass egal mit welcher Intensität man in die Pedale tritt, immer dieselbe Leistung erbracht wird. Das bedeutet auch, dass beim langsameren Treten, automatisch der Trittwiderstand erhöht wird. Ebenso wird beim schnellen Treten der Widerstand gesenkt. So bleibt die Leistung (Wattzahl) immer gleich. Ein großer Vorteil dieser Funktion ist, dass die Belastung des Herzkreislaufsystem und der Muskulatur kontinuierlich erfolgt und nicht in Stößen oder ungleichmäßig.

Die Schwungmasse ist entscheidend für die Bewegungsqualität und den Rundlauf eines Heimtrainers. Die Schwungmasse allein ist jedoch nicht ausschlaggebend für einen sauberen Ablauf beim Training. Zusätzlich sollte das Ergometer mit Kugellagern ausgestattet sein. Eine Schwungmasse ab 8 kg wird von uns empfohlen. Die HAMMER Ergometer haben ausschließlich eine Schwungmasse von mindestens 8 kg.

Das Eigengewicht des Ergometers bzw. eines Heimtainers, ist ausschlaggebend für die Stabilität. Hinzu kommt die maximale Gewichtsbelastung, die bestimmt, wieviel kg Körpergewicht das Gerät aushält.

Trainingsprogramme und Funktionen sind das wichtigste Motivationsmerkmal eines Trainingsgerätes. Fitnessgeräte, egal ob ein Ergometer, ein Heimtrainer oder beispielsweise auch ein Crosstrainer, weisen hinsichtlich des Trainingscomputers große Unterschiede auf. Daher solltest Du Dir überlegen, was der Computer für Dich können muss. Benötigst Du vorgefertigte Programme? Möchtest Du ein Ergometer mit Bildschirm? Brauchst Du Extras wie AUX-Anschluss für Musik, etc.?

Einige Funktionen muss jedoch jedes Ergometer besitzen:

  • Zeit
  • Distanz
  • Kalorien
  • Puls
  • Watt
  • Geschwindigkeit

Vor allem die Wattfunktion zeichnet das Ergometer aus. Die meisten Fitnessgeräte, wie der Exum, besitzen vorgespeicherte Programme. Intervalleinheiten oder Berg- und Tal Funktionen motivieren Dich über Deine Grenzen zu gehen.

Für die Pulsmessung gibt es beim Ergometer verschiedene Möglichkeiten. Entweder wird er über einen integrierten Ohrclip oder über Brustgurtsensor gemessen. Der Brustgurt ist um einiges genauer und daher empfehlenswert. Bei dem pulsgesteuerten Training kannst Du Deine persönliche Pulsobergrenze festlegen, die Du nicht überschreiten möchtest.

Zusätzlich ist es von Vorteil eine Bodenschutzmatte unter das Fitnessgerät zu legen. Die Bodenschutzmatte schont Deinen Boden und dient zusätzlich zur Geräuschdämmung.

Ergometer selber testen

Überzeuge Dich selbst von der Qualität unserer HAMMER Ergometer. In unseren HAMMER STORES deutschlandweit sowie in der Schweiz bist Du immer herzlich eingeladen. Teste alle Produkte, egal ob Crosstrainer, Heimtrainer, Ergometer, Rudergeräte oder viele weitere Fitnessgeräte, und lasse Dich ausführlich und kompetent beraten. In angenehmer Atmosphäre nimmt sich unser Spezialisten-Team die Zeit für Dich, die Du benötigst.

HAMMER Expertenberatung (0720 303 979 979)

Unser Serviceteam besteht aus staatlich geprüften Fitnesstrainern und erfahrenen Produktberatern. Wir von HAMMER leben Fitness und wissen, wovon wir sprechen. Fitness, Training und Ernährung - wir kennen uns aus und nehmen uns gerne Zeit für Dich. Selbstverständlich auch nach dem Kauf Deines Ergometers bzw. Heimtrainers. Wir freuen uns auf Deinen Anruf (0720 303 979 979). Komme Deinen Fitnesszielen am besten heute schon ein Stück näher – Dein Körper wird es Dir danken und es Dir mit mehr Lebensqualität zurückzahlen.